Ferienwohnungen Pustane

Familienurlaub im Spreewald

Mietbedingungen 

 

Mietbedingungen

Unsere Mietbedingungen für die Ferienwohnungen in 15913 Neu Zauche OT Briesensee Dorfstraße 54 sind Bestandteil des Mietvertrages. Mit Ihrer Buchung erkennen Sie diese Mietbedingungen an. Zum öffnen der Datei benötigen Sie einen pdf-reader.

1. Buchung und Anzahlung:

Für eine Buchung geben Sie uns bitte die erforderlichen Angaben laut Anfrage- und Buchungsformular an. Wir benötigen Ihren Namen, Vornamen sowie Ihre vollständige Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Sie erhalten von uns per E-Mail oder Post eine Buchungsbestätigung. Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie die Zahlungskonditionen. Von diesen können Sie insofern abweichen, indem Sie den Rechnungsbetrag vorab auf das angegebene Konto auf der Buchungsbestätigung überweisen. In diesem Fall erhalten Sie von uns eine Bestätigung des Zahlungseinganges sobald dieser erfolgt ist.

2. Bezahlung

Die Bezahlung des Buchungsbetrages erfolgt am Tag der Abreise vor der Wohnungs- und Schlüsselübergabe. Wir akzeptieren Barzahlung oder EC-Kartenzahlung bzw. Banküberweisung im Voraus. Kreditkarte oder Schecks werden von uns nicht angenommen.

3. Preise

Es gelten ausschließlich die Preise auf unserer Homepage unter www.pustane.de

Für Preise auf Internetportalen oder anderen Internetangeboten übernehmen wir keine Haftung. Die einmalige Bereitstellung von Bettwäsche und Handtüchern ist im Endpreis enthalten, ebenso die Kosten für Heizung, Strom, Wasser und Endreinigung. Bei Bedarf stehen der Grillplatz, der Spielplatz und der Garten zur Mitbenutzung zur Verfügung. Zusätzliche kostenpflichtige Leistungen während des Aufenthaltes sind in Absprache mit dem Vermieter möglich. Die Preisliste entnehmen Sie bitte unserer Homepage bzw. den Informationen in den Wohnungen.

4. Mietbedingungen

Der Mietpreis gilt für die vereinbarte Personenzahl. Die Ferienwohnungen sind Nichtraucher-Wohnungen. Haustiere sind nicht erwünscht. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei einer Anreise mit Haustier das Mietobjekt verweigert wird. Den daraus entstandenen Schaden trägt der Mieter. 

Die Wohnung ist nach Beendigung der Mietzeit sauber zu hinterlassen. Dazu gehört die Beseitigung der Abfälle in die dafür vorhandenen Behältnisse und das Spülen des Geschirrs.

5. An- und Abreise

Um die Ferienwohnungen für die nächsten Gäste vorzubereiten ist das Verlassen der Wohnungen bis 10.00 Uhr notwendig. Anderweitige Regelungen können möglich sein, bedürfen aber der vorherigen Absprache mit dem Vermieter. Sie können dazu gern einen Tag vor der Anreise noch einmal mit uns Rücksprache halten. Die Anreise ist ab 14.00 Uhr möglich.

6. Haftung des Mieters

Der Mieter und seine Begleitpersonen haften in vollem Umfang für verursachte Schäden in und an den Ferienwohnungen, am Haus oder an den Außenanlagen. Eventuelle Schäden sollten sofort mitgeteilt werden und können in der Regel über die private Haftpflichtversicherung reguliert werden.

7. Hausrecht

Zur Vermeidung von Schäden an und in den Ferienwohnungen sowie zur Abwendung von Gefahr kann es notwendig werden, dass der Vermieter die Ferienwohnungen ohne Wissen des Mieters betreten muss.

8. Kündigung durch den Vermieter

Das Vertragsverhältnis kann durch den Vermieter ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist gekündigt werden, wenn der Mieter vor oder nach Beginn der Mietzeit die vereinbarte Zahlung nicht fristgerecht leistet oder sich in solchem Maß vertragswidrig verhält, dass dem Vermieter eine Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht zuzumuten ist. In beiden Fällen hat der Mieter die Ferienwohnung unverzüglich zu verlassen. Der Vermieter kann in einem solchen Fall vom Mieter Ersatz der bis zur Kündigung entstandenen Aufwendungen und des entgangenen Gewinns verlangen. Ein Anspruch auf Rückerstattung des Mietpreises besteht in diesem Falle nicht.

9. Mindestaufenthalt

Die Mindestaufenthaltsdauer beträgt pro Wohnung drei Übernachtungen, in der Sommerzeit 16.06.-15.09. fünf Übernachtungen. Abweichende Vereinbarungen sind auf Anfrage möglich. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, Kurzzeit-Mietwünsche (weniger als 3 Übernachtungen) abzulehnen. Gäste des Mieters sind dem Vermieter im Voraus anzumelden und bei Mitbenutzung der Ferienwohnungen und der Zusatzeinrichtungen kostenpflichtig.

10. Preisminderung

Bei einem kurzfristigen Ausfall von Einrichtungsgegenständen, der öffentlichen Versorgung oder durch höhere Gewalt besteht kein Anspruch auf Preisminderung. Mängel an den Ferienwohnungen sind sofort dem Vermieter mitzuteilen. Der Mieter gewährt dem Vermieter eine Frist von 24 Stunden zur Beseitigung der Mängel. Spätere Reklamationen werden nicht akzeptiert. Preisminderungen aufgrund von Mängeln orientieren sich an der gängigen Praxis im Beherbergungsgewerbe und sind Gegenstand der Absprache mit dem Vermieter.

11. Rücktritt durch den Mieter

Der Mieter kann vor Beginn der Mietzeit durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Vermieter vom Mietvertrag zurücktreten. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung beim Vermieter. Tritt der Mieter vom Mietvertrag zurück, so hat er pauschalen Ersatz für die beim Vermieter bereits entstandenen Aufwendungen und den entgangenen Gewinn in der nachfolgenden Höhe zu leisten:

- bis 30 Tage vor Anreise 30% des vereinbarten Preises

- bis 7 Tage vor Anreise 90% des vereinbarten Preises, max. 7 Tage 

- bei Nichtanreise 90% des Mietpreises

Eine Wiedervermietung wird verrechnet, der Mieter hat das Recht einen zumutbaren Ersatzmieter zu stellen.

Wir empfehlen eine Reiserücktrittsversicherung.

Dem Mieter bleibt der Nachweis vorbehalten, dass bei dem Vermieter kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist. Der Mieter kann bei Rücktritt vom Vertrag einen Ersatzmieter benennen, der bereit ist, an seiner Stelle in das bestehende Vertragsverhältnis einzutreten. Der Vermieter kann dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn dieser wirtschaftlich oder persönlich unzulässig erscheint. Tritt ein Dritter in den Mietvertrag ein, so haftet er und der bisherige Mieter dem Vermieter als Gesamtschuldner für den Mietpreis und die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten. Nachdem wir von Ihnen die Stornierung erhalten haben, werden wir uns umgehend um andere Gäste für den entsprechenden Zeitraum bemühen und die Einnahmen mit den Stornierungsgebühren verrechnen.

12. Verbrauchsmaterialien

Unsere Ferienwohnungen sind mit einer Grundausstattung an Toilettenpapier, Müllbeuteln, Geschirr- und Reinigungsmitteln ausgestattet. Zusätzlicher Bedarf geht zu Lasten des Mieters.

13. Vorzeitige Abreise

Bei einer vorzeitigen Abreise besteht kein Anspruch auf Erstattung des Mietpreises. Wir werden uns jedoch bemühen, die Unterkunft anderweitig zu vermieten und die Einnahmen entsprechen zu verrechnen.

14. Unterstellung von Fahrrädern

Der Vermieter stellt einen abschließbaren Raum für eigene Fahrräder bzw. gemietete Fahrräder dem Mieter zur Verfügung. Der Vermieter übernimmt bei Verlust und Beschädigung der Fahrräder durch fremde Dritte keine Haftung.

15.Winterdienst

Winterdienst auf dem gesamten Gelände findet nur eingeschränkt statt. Die Nutzung der Einrichtungen auf dem Gelände unter winterlichen Bedingungen erfolgt auf eigene Gefahr. Eine über die übliche Sorgfaltspflicht des Vermieters hinausgehende Haftung ist ausgeschlossen.

16. Salvatorische Klausel

Sollten eine der zuvor beschriebenen Mietbedingungen rechtsungültig sein, so wird diese durch eine sinngemäß am nächsten kommende Regelung ersetzt. Die anderen Mietbedingungen bleiben davon unberührt und weiterhin gültig.

17. Gerichtsstand

Gerichtsstand bei allen sich aus diesen Mietbedingeungen (AGB) oder den Mietverträgen ergebenden Streitigkeiten ist das zuständige Amtsgericht für die Stadt Lübben. Zunächst sollte jedoch in jedem Falle versucht werden, Unstimmigkeiten außergerichtlich beizulegen.

18. Anschrift und Kontaktdaten

Ferienwohnungen Pustane

Michael und Sabine Schuster

OT Briesensee Dorfstraße 54 15913 Neu Zauche

Internet: www.pustane.de E-Mail: s-schuster (at)pustane(dot)de

Tel. +49 (0) 3546 7012 oder +49 (0) 1795548